16. Mai 2013

Masters Hands

YEAH!
Seit einer ganzen Weile wollte ich mir selbst eine ganz bestimmte Tasche nähen. Ich wusste bloß noch nicht so genau wie... aber auf jeden Fall sollten zwei Songs von Charlotte Gainsbourg mit verarbeitet werden. *Masters Hands* und *Le Chat du Café des Artistes* Mag ich :o*
Heute zeig ich euch das Ergebnis. Und sobald ich es schaffe werde ich noch eine kleine Anleitung hinterher posten.

Vorderseite

Rückseite
Hmmm mal sehen, ich glaube ich änder die Tragegurte doch noch. Eigentlich fand ich die Idee mit dem Reißverschluss ganz witzig, aber ich glaube mit einer dunklen Kordel tät's mir noch besser gefallen...
Ach ja, das ist mein Beitrag zum RUMS #20
Liebe Grüßle, eure Nina

Kommentare:

  1. Oh wie schön. Da bin ich ja mal gespannt auf die Anleitung. Die Reißverschluß-Idee ist super. Nur vielleicht gefährlich für das Oberteil das man trägt. Ich könnte mir vorstellen, dass die Metallzähne eventuell reiben und den Stoff kaputt machen. Oder ist das Kunststoff? Ich glaub ich hab schlechte Augen...

    Schöne Grüße
    Frau B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist Kunststoff. Könnte trotzdem kratzen oder irgendwie ungemütlich werden...hm. Ich geh mal auf die Suche nach einer dicken Kordel oder einem Tau oder so ;) Liebe Grüße, Nina

      Löschen
  2. huhu liebes :)
    die tasche ist ja mal wieder ein knaller!!!
    liebe grüße, melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :o) Bloß noch etwas Farbe, bißchen Glitzer, neuer Tragegurt... ach ja...dann bin ich hoffentlich zufrieden ;o)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Vielen Dank dass du dir die Zeit dafür nimmst :o)