18. September 2012

Sushi- Geldgeschenk

Gerade ist es fertig geworden. Sushiiiiiiiiii!!
Ich bin gebeten worden ein Geldgeschenk von 100 Euro, in etwas typisch japanisches zu verwandeln. Die Idee war Sushi. Nach ein bißchen ausprobieren und viel Geschnippel kamen diese leckeren Häppchen dabei heraus.
Die 5 Euro Scheinchen ersetzen jeweils das Noriblatt. Die gerollten Sushi habe ich aus Filz hergestellt. Die anderen aus köstlichem Styropor mit Häkel-Ei, Lachs aus ausgiebig gebügelten Plastikperlen und zwei Ebi (Shrimp) aus altem Dekobestand.

In der Frischebox sieht das dann so aus:












Hmm lecker. Viel Spaß wünsche ich den bald nach Japan Reisenden dann beim Verspeisen von echtem Sushi. Auch will haben!!!
Ja, mata! Eure Nina

Kommentare:

  1. Tolle Idee und super umgesetzt!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. Danke Janine, ich war selbst ganz überrascht von der Wirkung :o)

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Kam auch sehr gut an. Die Beschenkten dachten eine ganze Weile es sei echtes Sushi hahahaha :oD

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Vielen Dank dass du dir die Zeit dafür nimmst :o)